Fabrikplanung/Logistikplanung für schlanke Abläufe

Moderne Strukturen schaffen, mit strukturierter Vorgehensweise

1-tägiges Einstiegsseminar

Ziel

Vermittlung einer systematischen Vorgehensweise mit Erläuterung der einzelnen Schritte sowie Übersicht zu Hilfsmitteln bei der Planung von Fabrik- und Logistikstrukturen innerhalb des Bestands sowie im Rahmen von Erweiterungen bzw. Neubauten.

Inhalte und Themen

  • Grundsätze und Ziele einer schlanken Fabrik bzw. einer schlanken Logistik

  • Vorgehensweise im Planungsprozess: die einzelnen Schritte

  • Nutzung von Lean-Methoden zur Ermittlung schlanker Zielzustände

  • Arbeitsschritte von der Beschreibung des Ist-Zustands bis hin zur Aufstellung des Realisierungsplans zur Erreichung des Ziel-Zustands

  • Erörterung der verschiedenen Betrachtungsebenen: Fertigungs- bzw. Logistikprozesse, Materialflüsse, Artikelstruktur, Gebäude, Layout, Ressourcen, einschließlich Szenarien

  • Simulation von Fertigungs- und Logistikprozessen als Planungshilfe

  • Die einzelnen Planungsphasen und ihre Eigenheiten (Konzept, Grob- und Feinplanung, Umsetzung)

  • Der schlanke Planungs- und Umsetzungsprozess: Beteiligte, Schnittstellen, Hilfsmittel, Zeit- und Maßnahmenpläne, Hilfsmittel

  • Management von Planungsprozessen: Beteiligte, Entscheidungspunkte, Gremien

  • Beispiele aus durchgeführten Projekten, Diskussion durch die Teilnehmer

Zielgruppe

Mitarbeitende und Führungskräfte, die mit Aufgaben auf dem Gebiet der Fabrik- und Logistikplanung betraut sind und sich die methodischen Grundlagen aneignen wollen
 

Organisation

Workshop 1-tägig, inhouse oder an neutralem Ort

5 bis 10 Teilnehmer


Preis

2.700,-- €

Auch möglich: Veranstaltung gemeinsam mit anderen Unternehmen als "shared event", zu 450,-- €/Person bei mind. 6 Teilnehmern

Druckversion

<pdf>